Alaska Ultra Sport banner
Home About us Contact us Iditarod Trail Invitational Trips Alaska Erlebnisreisen

Rafting -  Kajak  - Mountainbiking - Kanu - Trekking - Ueber uns -Touren - Kontakt - Winterreisen

Biketour USA Suedwesten neu!

Naturreisen, Wildnisreisen, Winterreisen Alaska, Abenteuerurlaub Alaska

Alaska und 50 Jahre als 49er Staat. Special Trips in 2009.

Wander Rundreise im Kleinbus 19. Mai- 3. Juni 2009

Alatna River Kajak Tour & Trekking Arrigetch Peaks 10.-21. August 2009

Yukon Fluss Kayak Tour Juli 2009

Grandiose Landschaften, Einsamkeit, Land der Mitternachtsonne, Elche, Karibous, Woelfe, Gletscher, Baeren, menschenleer, das sind Worte, die vielen bei dem Gedanken an Alaska einfallen. Alaska “ das grosse Land” ist ein Paradies fuer Naturliebhaber und Abenteuer Suchende.

Der 49. Staat der USA ist fuenfmal so gross wie Deutschland mit einer Bevoelkerung von 650.000 Einwohnern auf 1% der Landmasse verteilt. Jeder sechste Einwohner besitzt einen eigenen Buschflieger.

Ein Grossteil dieses Landes ist nur per Buschflieger erreichbar.
Das National Park System in Alaska umfasst 56 Millionen Acres.
Unsere Wildnistouren fuehren uns von  der Kueste im Sueden mit Fjorden, Gletschern, die mit Getoese ins Meer stuerzen bis zur arktischen Polarregion, Land der Karibous und in den Suedwesten, Reich der Grizzly Baeren und Vulkane mit Kanu, Kajak und Raft. Das groesste zusammenhaengende Gletschergebiet der Erde ausserhalb der Polarkappen, Alaska ist ein Land der Superlative.

In Zentral Alaska erwartet uns der Klondike Goldrausch mit historischen Trappercamps,der Yukon und Charley River. Spektakulaere National Parks, ungeteerte Wildnisstrassen, unberuehrte Tierwelten und Naturlandschaften.Wir besuchen die Kenai Halbinsel und wandern auf alten Goldgraeberpfaden und Trapper Routen.

Wer Alaska abseits der Strassen sehen will und abgelegene Naturwunder und unberuehrte National Parks erleben moechte, kommt mit uns auf eine Tour mit Rucksack oderKanu, Kajak, Schlauchboot. Nach einem Flug ueber menschenleere Gebiete mit einem Buschpiloten , landen wir ein einem  namenlosen See, als wir dem Buschpiloten zu winken als er abhebt und am Horizont verschwindet umringt uns pure Wildnis und wir verbringen unvergessliche Tage in grenzenloser Wildnis.

Ueber uns   

Kathi MerchantIch bin in der Naehe von Bad Endorf im Chiemgau aufgewachsen. Die Naturleidenschaft und Begeisterung fuer Abenteuer und ein Aussteigerleben stellte sich schon in meiner Jugend heraus. Eines meiner ersten Abenteuer war eine Ueberquerung der Alpen zu Fuss von Deutschland nach Italien. Eine Solo Rucksack Expedition nach Alaska und Kanada im Jahre 1996 war der Beginn von weiteren Touren und meiner Zukunft in Alaska. Nach einem Green Card Gewinn wanderte ich 2002 nach Alaska aus .Seit fuenf Jahren organisiere und leite ich Touren in die Wildnis mit meinem Lebenspartner Bill, ein Guide in Alaska seit 1989. Bill hat zehn Jahre in Fairbanks gelebt, wo -40 Grad im Winter zur Norm gehoert und leitete dort fuer viele Jahre Schlittenhundetouren noerdlich von Fairbanks. Zu meinen persoenlichen Extremsport Erfolgen gehoert eine Teilnahme in dem Rennen auf dem Iditarod Schlittenhundepfad im Winter mit dem Mountainbike in 2005 und 2006. Weitere Touren in den letzten Jahren war eine Winter Mountainbike Tour 770 km entlang des Dempster Highways, im Winter eine Eisstrasse in den Northwest Territories in Kanada  und eine Durchquerung der Rocky Mountains von Kanada nach Mexico, 4000 km mit 33 Bergpaessen in 32 Tagen in 2005. Mountainbike Touren im Winter  in die Arktis und auf dem Iditarod Trail sind zu meiner ganz persoenlichen Leidenschaft geworden. Der Schutz der Natur und Tiere liegen mir besonders am Herzen und Alaska wird oft von der profitorientierten westlichen Welt nur als Geldquelle von Mineralien, Gold und Oel gesehen. Meine Mission ist es viele Alaska Besucher in diese abgelegene Wildnis zu leiten und diese bedrohten Gebiete fuer die Nachwelt zu erhalten. Zwei besondere Gebiete, welche bedroht sind ist der Wood Tickchik State Park und Arctic Wildlife Refuge in der Arktis.

Unser Heim ist im schoenen Matanuska ( Mat Su) Tal gelegen mit den Talkeetna Bergen direkt vor der Haustuer fuer schoene Wanderungen.

Touren

 Alaska Map backpacking Elias National Park Floats in Gates of the Arctic kayaking in Prince William Sound float the Yukon & Charley Rivers bike Denali National Park hiking and bears inKatmai National Park Aniakchak river float Floats in ANWR Bike Tour Nome hike in the Alaska Range Bike Tour on Prince of Wales Island Float the Chilikadrotna

Beim click auf der Karte gelangen sie zu unseren Tourvorschlaegen.

Von einer Rafting- oder Mountainbike Tour im schoenen Matanuska-Tal oder eine mehrwoechige Expedition in Buschgebiete und Nationalparks, wir bieten eine Vielzahl von Touren und Abenteuern in Alaska und Kanada an: Mountainbiking, Trekking, Kanu, Rafting und vieles mehr. Die Wildnistouren verlangen Komfortverzicht, Tragen von Rucksack, Schlafen im Zelt und Mithelfen im Lager sollte selbstverstaendlich sein. Als Belohnung gibt es dafuer Natur Pur.

Die Erinnerungen solcher Touren sind oft unvergesslich und wir bieten unseren Gaesten eine Alaska Erfahrung abseits der Touristenpfade. Fuer Familien oder aeltere Reisende beiten wir Kleinbus Rundreisen an. Diese finden entlang der Wildnisstrassen statt, welche zum Teil ungeteert sind und Uebernachtungen sind in Lodges und Roadhouses, Unterkuenfte mit Duschen und mehr Komfort.

Warum mit uns?

Professionelle Guides

Gruppenanzahl nur 2-6 Personen

Flexible Tourplanung ohne fixe Daten

Expeditionen in neue unbekannte Gebiete

Abseits des Massentourismus

Alle Touren ab/bis Anchorage

Touren alles inclusive: Deutsche Leitung, Transport, Buschfluege, Ausruestung ( bei Wildnistouren ohne Schlafsack), Leihraeder, Kanus, Kajaks, Verpflegung, Unterkuenfte, Gebuehren, Eintritte, Versicherung

Die angefuehrten Touren haben wir in vergangenden Jahren durchgefuehrt und sind veraenderbar. Kontaktieren sie uns persoenlich ueber bestimmte Tourenwuensche.

mehr Touren Vorschlaege unter Tours and Trips

Kajak Tour im Prince William Sound

Prince William Sound

Bilder dieser Tour

Port Nellie Juan, College Fjord, Harriman Fjord or Blackstone Bay

2009:
1. -8. Mai 2009
10. -17. Mai 2009
20. -27. Mai 2009

Tour Preis $2100 pro Person

Diese Tour bietet sich besonders an im Mai, wenn viele Strassen noch unbefahrbar und schneebedeckt sind. Waehrend der Norden noch gefroren ist und der Rest am Schmelzen ist, ist der Sueden etwas freundlicher und oft schon sonnig im Mai.
Der milde Kuestenbereich bietet sich da hervorragend fuer Kajak Touren im Prince William Sound, mit den vielen Gletschern und Fjorden.
Von Anchorage aus fahren wir am schoenen Turnagain Arm entlang und durch den Eisenbahntunnel nach Whittier, eine fruehere Armeebasis, hautzutage ein Ausgangspunkt fuer Kajak Touren in den Harriman Fjord, College Fjord und Port Nellie Juan, beschrieben als Yosemite des Nordens. Ein Wassertaxi bringt uns in einer der einsamen Buchten. Wir haben eine Woche Zeit zum Paddeln und beobachten von Walen, Seeottern, Pelzrobben, Adler, Baeren.

Minivan Touren von der Kenai Halbinsel zum Nordpolarkreis entlang Alaska's Wildnisstrassen  

Saison:Juni/Juli/August
Dauer: 10 Tage
Preis:$3000.00 pro Person

Diese Tour im Kleinbus fuehrt uns zu allen Highlights eines Alaska Besuches und gibt einen Gesamteindruck, was Alaska zu bieten hat.
Unsere Tour startet in Anchorage und bringt uns zur Kenai Halbinsel mit den Kenai Fjords, Denali National Park, Nordpolarkreis auf dem Dalton Highway " Haul Road, letzte grosse Abenteuerstrasse der USA.
Denali Highway und Wrangell St. Elias National Park. Die Vantouren koennen verlaengert oder verkuerzt werden. Eine Ueberquerung von Whittier nach Valdez mit der Alaska Faehre ist moeglich, wo man die Eisberge des spektakulaeren Columbia Gletscher's sieht und man kann etwas Fahrzeit einsparen. Weitere Moeglichkeiten ist der " Top of the World" Highway mit einem Besuch des Klondike Goldrausches in Dawson City im Yukon, Kanada.
Wir haben ein flexibles Program mit Moeglichkeiten mit Bootstouren fuer Walbeobachtung, Flightseeing Mt. McKinley oder in den Wrangell Mountains und leichte Tageswanderungen und viel Stops fuer Fotos und Tierbeobachtung.
Diese Tour ist fuer Besucher sehr interessant, die noch nie in Alaska waren.Hier erleben sie Alaskamit persoenlichem Touch eines lokalen Guides und Insiderwissen.

Multisport Abenteuer mit Kajak, Mountainbike, Rafting  

Saison:Juli/August/September
Dauer: 7-10 Tage
Preis: $200-$350 pro Person pro Tag

Ein Multi Sport Program fuer aktive Reisende, die nicht im Bus sitzen wollen und eine Tour mit einem Buschpiloten  zu aufwending und teuer ist. Das Matanuska Tal, Talkeetna Berge, Chugach Berge  und die Kenai Peninsula bieten hervorragendende Aktiv Abenteuer Moeglichkeiten mit dem Wegesystem im Chugach National Forrest mit den singletrack trails, Resurrection Pass, Lost Lake und Johnson Pass um nur einige zu nennen. Diese sind alte Goldrausch- und Trapperpfade und neben unberuehrten Natur -und Tierparadiesen bieten diese ein Fenster in  Alaska's Goldrauschzeiten. Die Touren starten von unserem Heim  in Chickaloon aus und jeden Tag ist erfuellt mit einer Aktivitaet, Rafting am Matanuska River, Wandern auf dem Matanuska Gletscher, Kajak Tour im Chugach State Park und Mountainbike Touren je nach Fitness Level der Gaeste.

Weitere Moeglichkeiten fuer Rucksacktouren von 3-5 Tagen gibt es im Denali State Park, mit dem besten Ausblick  auf den hoechsten Berg Nordamerikas den Mt. McKinley auf der Kesugi Ridge.

Die Crow Pass Traverse von Girdwood nach Eagle River auf einem Teil des historischen Iditarod Trails ist eine weitere Moeglichkeit fuer eine Rucksacktour, welche von Anchorage aus einfach zu erreichen ist.

Fly-in Trekking im Wrangell St. Elias National Park

Saison:Juli/ August
Dauer: 7 Tage-10 Tage

Preis: ab $2450.00

Der Wrangell St. Elias ist der groesste National Park der USA mit 13. Millionen Acres. Zusammen mit den geschuetzten Gebieten Kluane National Park in Kanada und Glacier Bay ist dieser Park Teil des groessten geschuezten Oekosystems (24 Millionen Acres) der Welt!
Diese Trekking Touren starten mit einer Fahrt von Anchorage durch das Matanuska Tal entlag des Scenic Byways Glenn Highway nach McCarthy eine 100 km Schotterstrasse ins Herz des Parks. Wir haben einen Tag Zeit um die Kennicott Kupfermine anzuschauen. Der historische Hintergrund dieses Gebietes ist sehr interessant und wir besuchend das kleine Goldgraebermuseum in McCarthy.Nach einer Uebernachtung in der Lodge bringt uns ein Buschpilot an unseren Startpunkt des Trekkings.
Wir durchqueren strassenlose unberuehrte Wildnis, schlafen im Zelt, durchqueren und waten wilde Baeche. Der Park bietet Wildnis Pur, die echte Alaska Wildniserfahrung und Abenteuer. Der Buschpilot holt uns an einem vereinbarten Abholpunkt ab und bringt uns zurueck nach McCarthy. Fuer eine Auswahl und Beschreibung dieser Touren , leider nur in engl. siehe Wrangell Air

Copper River Rafting Tour

Copper River

Saison:Juli/August
Dauer: 7 Tage
Preis: $2100.00 pro Person

Diese Tour startet mit einer Autofahrt entlang des Glenn Highways in den Wrangell St. Elias Nationalpark und Beginn mit dem Schlauchboot ist Chitna. Von dort sind es 80 Flussmeilen bis zum Miles Lake mit dem spaktakulaeren Child's Gletscher mit 100 Meter hohen Wand welche in den Miles Lake abbrechen mit lautem Getoese.
Die Tagesetappen sind flexibel und das Rudern uebernehmen wir. Der Gast geniesst die Aussicht auf die Chugach Berge und vergletscherten Wrangell Berge.Die Fahrt ueber die " Million Dollar Bridge" auf den 48 Meilen entlang der Copper Highways und Rueckreise auf der Alaska Faehre durch den Prince William Sound vorbei am Columbia Gletscher sind nur einige der Highlights dieser Tour. Entlang der Straende, wo wir unsere  Lager aufschlagen, haben wir in der Vergangenheit oft viele Grizzly Baer Spuren vorgefunden. Kein Grund zur Sorge. Baerensicherheit steht auf allen unseren Touren im Vordergrund.

Yukon & Charley River Tour

Charley River

Saison:Juli/August
Dauer: 7 Tage
Preis: $2500 pro Person

Die Flusstour auf dem Yukon Fluss von Eagle nach Circle in Zentral Alaska ist landschaftlich und historisch ein besonderes Abenteuer.

Dieser Abschnitt des Yukons ist nicht so viel befahren wie andere Teile. Eine Veranderung der Tour ist moeglich mit einem Beginn im klaren Charley River der auch einige Stromschnellen hat. Dieser Charley Fluss ist nur mit einem Buschflieger erreichbar. Yukon und Charley Fluesse sind geschuetzt im
Yukon Charley River National Preserve.
Wir sehen auf dieser Tour alte Trappercamps und den alternativen Lebensstil der Einheimischen dieser Gegend.
Die Anfahrt ueber den Glenn Highway und Taylor Highway ist ein Teil und Beginn dieses phantastischen Alaska Abenteuers.
Ende der Tour ist im Goldgraeberstaedchen Circle, wo wir etwas Zeit haben uns umzusehen bevor es zurueck nach Anchorage geht.
Moeglichkeit besteht fuer eine Fahrt ueber den 135 Meilen langen ungeteerten Denali Highway auf dem Rueckweg.

Arktis

Karibous

Tundra und Caribous in ANWR
Saison: Mitte Juni- Mitte August
Dauer: 9-12 Tage
Preis: $350.00-$500.00 pro Tag pro Person

Das viel diskutierte Gebiet Area 1002 an der Kueste ANWR ( Arctic National Wildlife Rufuge) mit der 130.000 starken Porcupine Karibou Herde ist unser Ziel dieser Flussreisen. Die US Regierung hat in den vergangenen Jahren versucht den Kuestenstreifen fuer die Erdoel zu oeffnen.

Die Kueste ist Zufluchtsort fuer die Karibous im Fruehling fuer die Geburt der Kaelber, um vor Moskitos, Baeren und Woelfen sicher zu sein, bis die Kaelber fuer die Migration zu den Ueberwinterungsgruenden fit sind. Die Porcupine Herde ist eine der letzten intakten Karibou Herden mit einer langen jaehrlichen Wanderung vom Yukongebiet in Canada an die arktische Kueste in Alaska.

Wir koennen den Hulahula River oder den Kongakut River mit dem Schlauchboot fahren. Von Fairbanks aus starten wir unser Buschabenteuer mit einem Flug nach Arctic Village. Ein kleiner Buschflieger bringt uns von hier zu unserem Ausgangspunkt. Wir bauen am ersten Tag unser Lager auf und haben am naechsten Morgen Zeit die Umgebung auszukundschaften.Unsere Planung ist flexibel da wir in der Arktis im Sommer 24 Stunden Tageslicht haben.
Vorkentnisse in Rafting sind nicht erforderlich, da wir die Arbeit am Ruder uebernehmen.
Flexibilitaet und Abentuerlust sind absolut erforderlich, da dieses Gebiet sehr abgelegen ist.
Die arktische Tundra ist eine faszinierende Landschaft und ein Tierparadies oft als " Serengeti des Nordens" bezeichnet.
Fluss- und Kanu Expeditionen in dieses Gebiet sind sehr kostspielig wegen der Anzahl der  Buschfluege.

Kanu und Trekking Touren im Gates of the Arctic National Park  

Gates of the Arctic

John River, Alatna River Trekking und Rafting, North Fork of the Koyukuk River
Saison: Mitte Juni - Ende August
Dauer: 7-12 Tage
Preis: 350.00-$500.00 pro Person

Der Gates of the Arctic National Park ist einer der abgelegensten National Parks in Nordamerika ohne jegliche Strassen. Die Arrigetch Mountains ist ein Granitgestein in der Brooks Range, mit 720 Meilen die laengste noerdlichste Gebirgskette in Alaska's Arktis, welche wir auf dieser Tour mit Rucksack und anschliessendem Rafting auf dem Alatna Fluss erkunden.

Flusstouren sind hier auch moeglich auf dem John River von Anaktuvuk Pass nach Bettles und North Fork of the Koyukuk, wo wir durch die " Gates of the Arctic " zwischen Boreal Mountain und Frigid Crags mit dem Schlauchboot fahren. Die Landschaft und Tierwelt ist einmalig und unvergesslich.

Ausgangspunkt fuer die Touren ist Fairbanks und ein Flug nach Bettles und von dort mit dem Buschpiloten zum Startpunkt, wo wir mit dem Schlauchboot starten. Keine Vorkenntnisse sind erforderlich fuer die Touren mit einem Raft, wo wir das Ruder uebernehmen. Fuer Interessierte mit Paddelerfahrung koennen wir Touren mit aufblasbaren Kanus arrangieren.

Noatak Fluss ueberbalb des Nordpolarkreises 

Saison:  Mitte Juni -Ende August
Dauer: 10-21 Tage
Preis: $350.00-$500.00 pro Person pro Tag

Der Noatak Fluss befindet sich ueber dem Nordpolarkreis. Der Noatak fliesst von Ost nach West. Der Noatak war eine Jagdroute fuer die Inupiat Eskimos und bedeutet " Tor ins Innere" . Diese Tour ist das ultimative Alaska Abenteuer fuer hartgesottene Alaska Begeisterte. Die Tour startet mit einem Linienflug nach Kotzebue, ein Eskimodorf. Von hier bringt uns ein Buschpilot zum Oberlauf der Noatak River zu unserem Startpunkt der Tour.
Auf der laengeren Tour durchqueren wir die 65 Meilen des " Grand Canyon of the Noatak" und enden die Tour in dem Dorf Noatak.
Dort werden wir vom Piloten oder Motorboot abgeholt. Die Tage verbringen wir mit Beobachten von Tieren und Geniessen der Natur ohne festen Zeitplan. Mit 24 Stunden Tageslicht haben wir viel Zeit zum Entdecken, Beobachten, Fotografieren, Paddeln, ...

 

Winter Abenteuer im Kleinbus mit Nordlichern, Eisstrasse, Polarmeer,Eskimokultur

Dempster Highway

Saison: Maerz
Dauer: 10 Tage
Preis: $3500.00 pro Person

Nach einer Tour im Maerz 2005 mit dem Mountainbike war ich sehr fasziniert mit einer Tour entlang der Eisstrasse auf dem Dempster Highway in Kanada. Ich hoffe diese Tour nun jaehrlich zu wiederholen und diese Erfahrung mit anderen zu teilen. Allerdings im warmen Fahrzeug und einem Arctic Oven Zelt. Der Dempster Highway ist 480 Meilen lang und man ueberquert zwei grosse gefrorene Fluesse, den Peel und MacKenzie Fluss. Die Tombstone , Ogilvie und Richardson Mountains und urige arktische Landschaft sind im Winter unter den Nordlichtern ein faszinierendes Naturschauspiel. Wir haben unterwegs  Stops fuer  Schneeschuhtouren  eingeplant, falls die Temperaturen nicht zu kalt sind.

Im Eagle Plains Hotel verbringen wir im eine Nacht, das einzige Zeichen der Zivilisation nach 230 Meilen, bevor es weitergeht zum Nordpolarkreis. Weitere Stops sind in Fort McPherson und Tsiigehtchic, eine kleines Dorf am MacKenzie Fluss.
In Inuvik haben wir Zeit die Iglu Kirche zu besichtigen und das Muskrat Spring Festival mit Eskimo Trommeltanz, traditioneller Kost und Aktivitaeten im Freien auf dem Eis. Wir machen noch einen Abstecher nach Tutoyaktuk auf der 160 km langen Eisstrasse, im Sommer nur per Flug erreichbar bevor es zurueck geht.Die Tour ist moeglich von Anchorage aus oder Whitehorse in Kanada.

Kajak und Wandern im Lake Clark National Park

Twin Lakes

SaisonJuli/August

Dieser Nationalpark ist wild und unerschlossen. Twin Lakes war fuer 30 Jahre die Heimat in der Wildnis des Tappers Dick Proennecke " One Man's Wilderness". Die Tour startet mit einem Flug ueber die Berge in den Suedwesten in das Buschdorf Port Alsworth. Eine beliebte Tour ist die Kajak/Trekking Kombination auf und um die Twin Lakes  Region mit Wandern in die umliegenden Bergtaeler. Wasserfaelle, Woelfe, Karibous, Lake Clark ist ein unberuehrtes Naturparadies und Gebiergswelt.
Eine weitere Moeglichkeit ist eine Schlauchboottour auf dem Chilikadrotna River, " wild und scenic" wo wir am Ende des Twin Lakes starten.
Fuer die Trekking Erfahrung des Lake Clark bietet sich die Ueberquerung von Turquoise Lake nach Twin Lakes, nur mit einem Buschflug erreichbar.

Grizzlies und Vulkane im Katmai National Park

Baerenspuren

7 Tage Savonovski Loop: $2800.00 pro Person (Bay of Islands-Brooks Camp)

10 Tage Savonovski Loop: $3300.00 pro Person (Brooks Camp-Brooks Camp)

7 Tage Trekking Tour Valley of Tenthousand Smokes: $2800.00 pro Person


Saison: Juni-September

Der Katmai National Park ist beruehmt fuer die Grizzly Baeren, die sich bei Brooks Falls ansammeln zum Lachsfang und das " Tal der Zehntausend Schloete". Die Tour beginnt in Anchorage mit einem Flug ueber die Vulkane Illiamna und Redoubt nach King Salmon. Von dort bringt uns eine " Beaver" ein legendaerer Buschflieger ins Brooks Camp, wo wir auf dem Campingplatz die erste Nacht verbringen. Ein alter Schulbus bringt uns ueber eine holprige Strasse zum Three Forks Overlook. Von hier aus starten wir unseren Trek in die Mondlandschaft ins aschebedeckte Tal. Novarupta explodierte in 1912 und bedeckte dieses Tal in Asche, zum Teil mehrere Hundert Meter tief. Wir durchqueren den Lethe Fluss und wandern zur Quelle des Novarupta Vulkans.  Grizzly Baeren durchqueren jaehrlich das Tal im Fruehling und Herbst auf dem Weg zu den Lachsen. Wir haben die Moeglichkeit die Mageik Seen zu erkunden auf dem Rueckweg. In Katmai bieten wir verschiedene Variationen an mit der Moeglichkeit Grizzly Baeren an den Straenden des Naknek Sees zu beobachten auf einer Mehrtages Kajaktour.

Eine weitere Moeglichkeit is der " Savonovski Loop" , eine Woche Paddeltour mit Faltbooten von Bay of Islands, die wir mit einem kurzen Buschflug von Brooks Camp erreichen, durch Lake Grosvenor und den Savonovski River, wo die Chance Baeren beim Lachsfang zu sehen sehr hoch ist.

Kajak Tour im Wood Tikchik State Park

Wood Tikchik

Saison: Ende August/Anfang September

Wood Tikchik ist mit 1.6 Millionen Acres der groesste und abgelegenste State Park der USA und nur mit einem Buschflug erreichbar.
Unser Abenteuer startet mit einem Flug nach Dillingham, von dort bringt uns eine " Beaver"  zu Kulik Lake, wo wir unsere Kajak Faltboote zusammenbauen und das erste Nachtlager verbringen.

Die zweiwoechige Tour fuehrt uns durch fuenf Seen und drei sehr kurze Fluesse. Baeren, Elche, Karibous und eine unberuehrte Tierwelt erwarten uns. Hier soll eine Goldmiene, die" Pebble Mine" in der Naehe aufgemacht werden, mit einem Staudamm mit chem. Abwasser in einem Stausee und einem Damm hoeher als die Seattle Spaceneedle. Bristol Bay mit der groessten Lachswanderung der Welt mit allen fuenf Lachsarten und mehreren Millionen jedes Jahr sind bedroht! Kommen sie mit uns, um dieses Naturschauspiel zu entdecken, wenn Wood Tikchik in aller Farbenpracht erstrahlt. Hier ist eine Website mit phantastischen Fotos dieses bedrohten Tierparadieses unter Nushagak-Mulchatna Wood-Tikchik Land Trust.

Wir sind Mitglieder folgender Tourismus Verbaende in Alaska.

Matsu

Mat Su Convention and Visitor Bureau

Travel Alaska - State of Alaska Reise- und Urlaubsinformationen Alaska Travel Industry Association

Alaska Wilderness, Ecotourism, & Cultural Trip Planning Information. Alaska Wilderness Recreation & Tourism Association (AWRTA)

 


 

 

Alaska Ultra Sport PO BOX 1125, Alaska 99674 ( 907) 745 6680

  Home| About us | Contact us | Iditarod Trail Invitational | Trips| Alaska Erlebnisreisen | Photos| Maps | | Links